Städtische Architektur

3D Gebäudevermessung im Denkmalschutz

Bei der Dokumentation von historischen Gebäuden und Bauten ist das 3D Laserscanning die bevorzugte Methode der Vermessung. Die 3D Gebäudevermessung ermöglicht eine verformungsgerechte Erfassung und bietet somit die Möglichkeit einer präzisen digitalen Analyse und stellt eine perfekte Basis für die Denkmal- und Kulturdokumentation dar.

Gebäudevermessung

3D Punktewolke

Gebäudevermessung

3D BIM Gebäudemodell

Bauantrag Gebäudevermessung

Bei denkmalgeschützten Gebäuden  wird meist ein verformungsgerechtes Aufmaß verlangt. Das 3D Aufmaß dient hierbei als ideale Grundlage um diverse Pläne oder ein 3D Gebäudemodell zu erstellen.

Gebäudeanalyse

Die 3D Punktewolke, bietet schier unbegrenzte Möglichkeiten um ein Gebäude zu analysieren.

Dazu gehören:

- Schiefstellung des Gebäudes

- Durchbiegung von Balken/Stützen

- Neigung & Verformung von Wänden

- Wärmebildbetrachtung

Archivierung  Gebäudevermessung

Das 3D Aufmaß dient ebenfalls als Dokumentation des aktuellen IST-Zustandes in einem 3D Laserscan-Projekt und konserviert somit den aktuellen Zustand des Gebäudes und der allgemeinen Bausubtanz.

Gebäudevermessung

Schnitt durch die 3D Punktewolke

Gebäudevermessung

Längsschnitt durch das 3D BIM Modell